Die wahren Ereignisse angefangen vor dem 1. Weltkrieg. Verstehe die Bundesrepublik Deutschland, dann verstehst du das System. von Martin Wolf

Martin Wolf
February 9 at 9:14 PM
Das würde ja bedeuten….

Die wahren Ereignisse angefangen vor dem 1. Weltkrieg. Verstehe die Bundesrepublik Deutschland, dann verstehst du das System.

Das 2. Deutsche Reich ist das Kaiserreich von 1871 und ist das einzige Land auf dieser Erde, das nicht der Kirche gehört.
Die Kirche erklärte sich vor sehr langer Zeit selbst zum Eigentümer dieser Welt, der Papst zum Vertreter Gottes auf Erden.
Alle Könige, Herzöge usw. wurden von der Kirche eingesetzt und bekamen ihre Staatsgebiete als Lehen von der Kirche. (Im Grunde genommen sind es Verwalter für die Kirche.)
Dafür mussten sie natürlich auch Treue und Ergebenheit schwören, abtrünnige wurden dann von den Kirchentreuen angegriffen und mussten sich der Kirche unterwerfen oder aber sie wurden entsorgt.
Schon damals hat die Kirche zum Schutz ihres „Eigentums“ ein perfektes System erschaffen.

Im Deutsch – Französischem Krieg 1870 – 1871 standen die Siegreichen preußischen Truppen in Paris, Bismarck forderte den Papst auf, das Gebiet des Deutschen Reiches und seiner 26 Bundesstaaten auf Ewigkeit als Gebiete der deutschen Völker anzuerkennen.
Der Papst lehnte die Forderung natürlich ab.
Vermutlich hat Bismarck dem Papst dann erklärt, das Frankreich, die einzige Bastion vor Rom, besiegt ist und er zu einem klärenden Gespräch in Rom vorbeikommen könnte.
Natürlich mit den Preußischen Truppen als Gefolge.

Der Papst willigte ein daraufhin ein, (hatte keine andere Wahl) der „Bitte“ Bismarcks nachzukommen und erkannte das Gebiet des Deutschen Reiches und seiner 26 Bundesstaaten auf Ewigkeit an.
Nach der Krönung Wilhelms zum deutschen Kaiser, wurde die Kirche dann aus dem Reich verbannt.
Für die Gläubigen durften aber die Pfaffen noch weiterhin im Reich bleiben, die Konkordate (Verträge) mit der Kirche wurden aber aufgehoben. (Gelöscht)

Der 1. Weltkrieg, (1914-1918) an dem Deutschland dann die Alleinschuld bekam, wurde in der Hauptsache von England inszeniert, das der Österreichische Thronerbe in Sarajevo ermordet wurde und Österreich / Ungarn den Krieg begonnen haben, das Österreich den Kaiser zur Bündnistreue aufgefordert hat und Wilhelm 2. nur deshalb in den Krieg gezogen ist, spielte keine Rolle!
Das Deutsche Reich hatte an allem die alleinige Schuld!!!
Man muss wirklich schon mit dem Klammerbeutel gepudert sein um nicht zu bemerken, was da gelaufen ist und auf wessen Befehl hin der Krieg inszeniert wurde.

1916 war der Krieg fast gewonnen, nur die Engländer leisteten noch Widerstand, waren aber kurz vor der Kapitulation.
Der Kaiser machte England das Angebot, alles auf den Status Quo (auf null/Anfang) zurückzusetzen, bot England Frieden und Wirtschaftshilfe an.
Alles sollte auf Anfang zurückgesetzt werden, als wäre nichts geschehen.

Nun kamen die Juden ins Spiel, sie unterbreiteten den Engländern das Angebot, – England kann den Krieg immer noch gewinnen, wir holen die Amerikaner ins Boot.
Als Gegenleistung forderten die Juden von England dann, das England ihnen das von den Engländern besetzte Palästina nach dem gewonnenen Krieg schenkt.
Die Engländer gingen den Deal ein, durch Gräuel- Propaganda in Amerika, durch viele Schweinereien, schafften sie es die Amerikaner dann ins Boot zu holen.
Dazu gehörte auch, dass die Lusitania ihre eigentliche Route so ändern musste, dass sie genau durch das von deutschen U- Booten verseuchte Gebiet fahren musste.
Den Deutschen wurde dann gesteckt, dass der Passagierdampfer Waffen für England transportierte.
Deshalb wurde der Dampfer dann versenkt, nun trat Amerika in den Krieg ein.

1918 war der Krieg dann verloren, beim Versailler Vertrag kam dann alles raus, als die Juden dort auftauchten und die Einhaltung ihres Vertrages von den Engländern forderten.

Der Krieg wurde durch einen Waffenstillstand beendet, das Deutsche Reich hat nie Kapituliert und deshalb auch weiterhin Bestand. (Auch die Ewigkeitsgarantie hat weiterhin Gültigkeit.)

Ein ganz hinterhältiges Spiel, das da gelaufen ist.

Kaiser Wilhelm wurde dann von den deutschen Juden und der SPD zum Abdanken gezwungen und ging ins Exil nach Holland/Belgien.
1919 wurde dann die Weimarer Republik ausgerufen.

Das dumme an der Weimarer Republik war nur, das Kaiserreich bestand immer noch, der Kaiser hat die Abdankungs- Urkunde auch nicht unterschrieben, es ist bereits belegt, dass die Unterschrift gefälscht wurde.
Die Weimarer Republik war auch nie der Rechtsnachfolger des Kaiserreiches, die Politiker verfügten aber über die nützlichen Idioten mit den Waffen und besetzten das Kaiserreich als Wirtschaftsunternehmen.
Hier wurde eine Firma (GmbH) Völkerrechtswidrig auf das Kaiserreich draufgesetzt.

Das hört sich jetzt etwas unglaubwürdig an, es ist aber tatsächlich so, die USA fingen 1871 damit an, nach dem Bürgerkrieg waren alle Bundesstatten pleite, sie brauchten Kapital zum Wiederaufbau, hatten aber nichts, was sie als Sicherheit hinterlegen könnten.
Die Bankster machten ihnen dann das Angebot, wandelt eure Staaten in Firmen um, gebt uns eure Bürger als Sicherheit und ihr bekommt so viel Geld, wie ihr wollt.
Seitdem ist der Mensch nur noch eine Aktie, eine Sache, für die man Geld bekommt.
Natürlich haben die kriminellen Politiker diesen Deal angenommen.

Schaut euch dazu mal die Videos bei YouTube an, z. B.
Die Geschäftswerdung dieser Welt, – Act of 1871, – Als aus Staaten Länder wurden usw.

1933 kam Hitler dann an die Macht, Adolf fuhr gleich nach seiner Machtübernahme nach Holland zum Kaiser ins Exil und bat ihn darum, die Rechtsnachfolge des Deutschen Reiches antreten zu dürfen!

Allein das ist ein klarer Beweis dafür, dass die Weimarer Republik zu keiner Zeit die Rechtsnachfolge des Kaiserreiches angetreten haben konnte.
Auch beweist es, das, dass Kaiserreich immer noch Bestand hatte!!!
Deshalb ist auch die Weimarer Verfassung rechtsungültig.
Die Verfassung wurde angeblich zwar vom Volk bestätigt jedoch wurde dem Volk verschwiegen, dass es sich bei der Weimarer Republik um ein nicht rechtsfähiges Wirtschaftsunternehmen (Firma) handelte.

Der Kaiser lehnte Adolfs Bitte aber ab.

Also blieb auch Hitler nichts anderes übrig, als ein Wirtschafts- Unternehmen mit der Bezeichnung
3. Deutsches Reich zu gründen.
Die Firma Weimarer Republik wurde liquidiert, dafür kam dann die neue Firma 3. Deutsches Reich.

Auch Hitler wollte keinen Krieg, das ist Historisch schon längst belegt.
Hitler hat kaum aufgerüstet, hauptsächlich zur Verteidigung, das ist auch durch das Kräfte- Verhältnis zu Kriegsbeginn ersichtlich.
Das Verhältnis in Waffen, Truppenstärke usw. stand 99:1.

Was die meisten ebenfalls nicht Wissen, die Juden hatten Hitler zwischen 1933 und 1935 bereits 3. Mal den Krieg erklärt, weil Hitler aus dem Geld- System ausgestiegen ist und ein florierendes
Tausch- System mit über 30 Nationen aufgezogen hatte.

Und wieder waren es die Engländer, Franzosen und Amerikaner, die den Krieg geschürt haben.
Der Pole wurde vorgeschickt, der sollte den Anfang machen, ihm wurde der Beistand von den
Engländern und Franzosen versichert.
Alte Zeitungsausschnitte und aus Büchern zitierte Aussagen, in welchem die Polen Flüsse von deutschem Blut fließen lassen wollten.
Bis zum letzten Tag versuchte Adolf durch sehr gute Angebote, den Krieg zu verhindern.
Das 3. Deutsche Reich hatte ja nicht einmal genügend Munition, um einen Krieg zu beginnen, nach Historischen Auswertungen reichte die gerade einmal für ca. 10 Tage.

Das 3. Deutsche Reich hatte ein Bündnis mit Russland, die Russen bereiteten sich auf einen Krieg mit Polen bereits vor, eine alte Feindschaft war noch offen.

Man ließ Hitler aber keine Wahl, nachdem er dann den Polen zuvorkam und seinen Blitzkrieg starten musste, wurden diese dann regelrecht überrascht.
Die Deutschen Truppen hatten schon halb Polen erobert, da kam dann gut eine Woche nach Kriegsbeginn der Angriff von den Russen, die von Osten her Polen angriffen.
Das Ende vom Lied ist allen bekannt.

England und Frankreich rührten sich nicht, sie erklärten aber dem 3. Reich dann den Krieg!

Warum wurde nur dem 3. Reich der Krieg erklärt?
Warum nicht auch Russland, Russland hat auf der Seite des 3. Reiches doch mitgemacht!?

Wer den 1. Weltkrieg verstanden hat, wird auch den Beginn des 2. Weltkrieges verstehen und wer / was dahintersteckt. – Lehenstreue nennt man das! –

Im Übrigen war auch Russland zu dem Zeitpunkt bereits eine Firma, ein Wirtschaftsunternehmen.
Durch die Ermordung der Zarenfamilie konnten die Bolschewisten auch keine Rechtsnachfolge des Reiches antreten und machten nach amerikanischem Vorbild eine Firma aus Russland.

Das Ende des WK II ist allen bekannt, was die meisten aber nicht Wissen, dieser Krieg war ein Krieg unter Wirtschafts- Unternehmen, so was nennt man da dann Feindliche Übernahmen.
Man muss das in etwa so verstehen, Lidl, Aldi, Netto und Edeka machen Rewe platt und teilen Rewe dann unter sich auf.
Diese Feindliche Übernahme läuft dann auch komplett versichert ab.
Denn, sollte Rewe den Krieg widererwarten gewinnen, wollen die Eigentümer von Lidl, Aldi, Netto und Edeka ja nicht ihr eigenes Vermögen verlieren, die werden von der Versicherung dann entschädigt.

Nun, es war ein Krieg unter Wirtschaftsunternehmen, das Deutsche Reich (Kaiserreich) war an diesem Krieg nicht beteiligt, deshalb konnte dem Kaiserreich auch keine Schuld zugeschoben werden.
Das Kaiserreich hat deshalb heute noch Bestand!!!

Aber auch der WK II wurde nur durch die Kapitulation der Wehrmacht beendet, das 3. Reich selbst hat nie kapituliert und deshalb hat auch das heute noch Bestand und hält das Kaiserreich besetzt.
Alles nur juristische Scheisse, erfunden von der Kirche.
Dadurch war auch die deutsche Wehrmacht nur eine Söldner- Armee, deshalb wurde den Wehrmachts- Angehörigen bei ihrer Gefangennahme auch der Kriegsgefangenenstatus nach dem Völkerrecht verweigert.
Da wird die Söldner- Armee – Deutsche Wehrmacht von anderen Söldner- Armeen besiegt und die Sieger halten sich in ihrem Irrglauben für was Besseres, für Staatliche Truppen und verweigern den
Kriegsgefangenen- Status.
Darüber darf man gar nicht nachdenken!
Vor allem darf man nicht darüber nachdenken, wie die Völker von den Politikern verarscht werden.
Alles nur Geschäftemacherei!

Nun haben wir die immer noch bestehende Nation – Deutsches Kaiserreich, – den Besatzer
3. Deutsches Reich Adolf Hitler (Wirtschaftsunternehmen) und die 4 Siegermächte USA, Russland, England und Frankreich, die ebenfalls alles nur Wirtschafts- Unternehmen (Firmen) sind.

Wie sagte, Eisenhower oder war es Roosevelt noch, wir kommen nicht als Befreier!
Richtig, deshalb wurde die Firma 3. Deutsches Reich auch nicht liquidiert.
Völkerrechtlich dürften die Siegermächte, die ja nur Wirtschaftsunternehmen sind, das Kaiserreich nicht besetzt halten.
Also wurde das 3. Reich nicht liquidiert, so dass es das Kaiserreich auch weiterhin besetzt halten kann.

1949 wurde das 3. Reich Adolf Hitler dann in Bundesrepublik Deutschland umbenannt.
Es sollte den Deutschen ja nicht auffallen, dass sie immer noch das 3. Reich sind, die BRD wurde den Deutschen dann als neues Staatsfragment verkauft.

1973 hat das Bundes- Verfassungsgericht dann auch bestätigt, das die BRD der Rechtsnachfolger des Deutschen Reiches ist, bzw. mit ihm identisch!
Ja, natürlich, die BRD führt die Geschäfte des Wirtschaftsunternehmens 3. Reiches Adolf Hitler unter neuem Namen fort!!!
Das ist die Identität mit dem 3. Deutschen Reich!

Und hier liegt der Betrug, es ist immer von der Rechtsnachfolge des Deutschen Reiches die Rede, bei der Nachfolge handelt es sich aber um das 3. Reich!!!
Um den nicht rechtsfähigen Besatzer des Kaiserreichs.

Da es sich grundsätzlich um privatrechtliche Wirtschaftsunternehmen handelt, die für alles in die persönliche, private Haftung gehen, wird der ganze Betrug dann auch wieder versichert.
Diese Versicherungs- Police wird uns dann am 23 Mai 1949 als Grundgesetz verkauft.

Die BRD – also das 3. Reich = Besatzer des Kaiserreichs wird von den Alliierten dann als Verwaltung und gleichzeitig als Besatzer zur Plünderung des Deutschen Kaiserreiches eingesetzt.
Es ging nie um etwas anderes als um die Wirtschaftliche- Plünderung Zentral- Europas.

Die Versicherungsbedingungen = Grundgesetz, müssen vom Verwalter (BRD=3. Reich) eingehalten werden, damit die Alliierten nicht in die Haftung geraten.
Damit die Entnazifizierung generell scheitern muss, werden die Angestellten der Alliierten uns als Politische Parteien verkauft.

Wenn der Ahnungslose Deutsch dann wählen geht, wählt er keine Partei, kann er gar nicht, er gibt nur seine Zustimmung am 3. Reich Adolf Hitler, dass sich nun als BRD bezeichnet festzuhalten.
Damit ist die Ent- Nazifizierung dann jedes Mal gescheitert.

Ein hundsgemeiner Plan, dreckiger geht’s nicht mehr!

Ich hoffe ihr versteht das hier, nicht die Alliierten haben das Kaiserreich besetzt, die BRD hält den National- Staat Deutsches Kaiserreich besetzt, die Alliierten halten deshalb die BRD besetzt und stellen diese handlungsunfähig.

Advertisements

~ by affliction-magazinedotcom on February 18, 2019.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

 
%d bloggers like this: